Phase II der Weltfinanzkrise

Krisenmanagement gescheitert, jetzt Neues Bretton Woods!

12,00  inkl. MwSt.

Krisenmanagement gescheitert, jetzt Neues Bretton Woods!

Initiativen für eine Weltfinanzreform

Lieferzeit: Standardlieferung

Vorrätig

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • Email

Zum Inhalt

Einleitung: Die Weltfinanzkrise und wie sie gelöst werden könnte – Michael Liebig

  • Das Scheitern des “Krisenmanagements”
  • “Eine globale Katastrophe lauert hinter der Asienkrise”
  • Die Megablase auf den Finanzmärkten Europas und der USA
  • Der Euro und die Weltfinanzkrise
  • Der Ausweg nach vorn: Ein Neues Bretton Woods

Zwölf Monate Krisenmanagement und IWF-Konditionen: Südostasien in der DepressionLothar Komp

  • Bewaffneter Überfall auf eine Volkswirtschaft
  • Tödliche IWF-Medizin
  • 30 Millionen Arbeitsplätze verschwinden
  • Finanzkrise führt zu globaler Depression
  • Initiativen für eine Weltfinanzrefom
  • Fallbeispiel Indonesien
  • IWF-Schocktherapie …
  • … läßt die Währung weiter abstürzen
  • Hyperinflation und Hungerunruhen
  • Unbezahlbare Auslandsschulden
  • Bankensterben
  • Die tickende Zeitbombe der Finanzderivate
  • Produktion und Außenhandel kollabieren
  • Ausbau der Infrastruktur gestoppt
  • Explodierende Arbeitslosigkeit
  • Rückfall in Massenarmut
  • Fallbeispiel Südkorea
  • Erst die Währungsspekulanten, dann der IWF
  • IWF-Konditionalitäten
  • Zahlungsunfähigkeit trotz IWF-Paket
  • Auslandsschulden und schwarze Löcher
  • Faule Schulden
  • Politische Hilferufe
  • Schrumpfende Realwirtschaft
  • Kollaps des Außenhandels
  • Arbeitslosigkeit
  • Fallbeispiel Japan
  • 1000 Mrd. DM: Das größte Rettungspaket der Geschichte
  • Geld drucken, Geld drucken, Geld drucken
  • Explodierende Staatsverschuldung, Yen im Sturzflug, Kapitalflucht
  • Wirtschaft “am Rande des Zusammenbruchs”
  • Unmittelbare Auswirkungen auf Europa
  • Die Asienkredite der europäischen Banken
  • Asiatischer Außenhandel bricht weg

III. Finanzkrise: Das letzte Stadium einer 30 Jahre andauernden KrankheitDr. Jonathan Tennenbaum

  • Die drei Phasen der Nachkriegszeit
  • A. Wiederaufbau und Entwicklung zum Wohlstand (1945-1963)
  • B. Die Übergangsperiode (1964-1966)
  • C. Der Krebs des Weltfinanzsystems (1967-1998)
  • Wendepunkte
  • Die Währungskrise 1967-71 und der Übergang zur neomalthusianischen Wirtschaftspolitik
  • Ölpreisschock 1973-75
  • Zinsschock 1979
  • Iberoamerikanische Schuldenkrise 1982-83
  • “Reagan-Aufschwung”, “Blasenwirtschaft” in Japan und Anwachsen des Drogenhandels
  • Börsenkrach vom Oktober 1987, Globalisierung und Schocktherapie in Rußland
  • Deutsche Wirtschaftskrise, Derivat-Metastasen
  • LaRouches “Neunte Vorhersage”
  • “Neues Bretton Woods” ist der einzige Ausweg

Chronologie der Weltfinanzkrise

IV. Anhang: LaRouches Rede vom 18. März 1998: “Hin zu einem Neuen Bretton Woods”