Ibykus Jahrbuch 2012

3,00  inkl. MwSt.

Für eine Renaissance der klassischen Kultur

— Beiträge zur Geschichte und Kultur, um die Schillerzeit zu begründen

Lieferzeit: Standardlieferung

Vorrätig

Art.-Nr.: 106-12 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , ,
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Plus
  • Email

Beschreibung

  • Vorwort: Für eine Renaissance der klassischen KulturVon Helga Zepp-LaRouche
  • Akute Weltkriegsgefahr durch die Finanzkrise: Warum Schillers Menschenbild einen Ausweg weistVon Helga Zepp-LaRouche
  • „Wie würde Dante auf die Lage reagieren?“Von Liliana Gorini
  • Kreativität als solcheVon Lyndon LaRouche
  • Die musikalische SeeleVon Antonella Banaudi
  • Herzlichen Glückwunsch geliebte Amelia!Von Helga Zepp-LaRouche
  • Vom Nutzen der klassischen Kultur in der heutigen GesellschaftVon Leona S. K. Meyer
  • Eulenspiegel: Zerbrochne Anekdoten
  • Wird die Klassik das Regietheater überleben?Von Harley Schlanger
  • Der sehr ferne Spiegel: Homers IliasVon Kai-Uwe Ducke
  • Wie die Renaissance nach Deutschland kamVon Alexander Hartmann

 

 

Print Friendly

Beschreibung

Dieses Jahrbuch enthält Beiträge zu Kultur und Geschichte aus dem Jahrgang 2011 der Wochenzeitung Neue Solidarität, in denen in unterschiedlicher Weise die Frage der menschlichen Kreativität und der Kampf für eine Kultur, die der Entwicklung dieser Kreativität förderlich ist – eine neue Renaissance – behandelt werden. Der Bogen spannt sich dabei vom Umgang mit der aktuellen Lage als Herausforderung für die Staatskunst, über die Frage, was ist Kreativität als solche, und die Auseinandersetzung mit dem heutigen Theater bis hin zu den Vorbildern des Homerischen Griechenland und der Renaissance des 15. Jahrhunderts in Deutschland.

Print Friendly

Wesentliche Merkmale

DIN-A4, geheftet, 64 Seiten

Print Friendly